Tipps für Lkw-Fahrer zum Fahren im Sommer

Die Sommersaison hat begonnen, und der Güterverkehr in Europa hat für den Sektor wie gewohnt hohe Priorität. In dieser Zeit legen einige Transportfachleute eine Sommerpause ein, während viele andere sich dafür entscheiden, trotz hoher Temperaturen und Unannehmlichkeiten auf den Straßen weiterhin Waren auszuliefern.

Daher bietet Teleroute sowohl Transportfachleuten als auch Spediteuren eine hervorragende Gelegenheit, ihren Horizont zu erweitern und neue Kooperationen zu entdecken.

Verwenden Sie die Teleroute-Frachtenbörse als kommerzielles Tool

Nutzen Sie diesen Sommer optimal, indem Sie proaktiv handeln. Suchen Sie schon jetzt nach neuen Routen, um sich auf die hohe Auslastung im September vorzubereiten. Vergessen Sie daher nicht, Ihren Lkw auf unserer Plattform anzubieten. Es ist überaus wichtig, für potenzielle Kunden sichtbar zu sein. Sie brauchen dafür nur einige wichtige Informationen angeben. Fügen Sie einfach Routendetails, Daten, den Fahrzeugtyp sowie das verfügbare Volumen und Gewicht hinzu, und schon sind Sie fertig. Es ist für Sie äußerst bequem, Ihr Fahrzeug auf unserer Frachtenbörsen-Plattform anzubieten, da das System Sie aktiv unterstützt und Ihnen Benachrichtigungen über die Frachten sendet, die Ihren Anforderungen am besten entsprechen.

Denken Sie außerdem daran, dass Ihnen mit Teleroute ein Ansprechpartner zur Seite steht, der Ihnen jederzeit behilflich sein kann. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie das Beste aus der Frachtenbörse herausholen können, wenden Sie sich an Ihren persönlichen Business Assistant, um gemeinsam die nächsten Wochen und den Rest des Jahres zu planen. Der Business Assistant ist kein normaler Kundendienst, sondern hilft Ihnen auch dabei, die täglichen Herausforderungen Ihres Unternehmens zu meistern, und zeigt Ihnen, wie Sie unsere Transportplattform nutzen können, um langfristige Partnerschaften mit renommierten Kunden aufzubauen.

Werden Sie Teil einer Community vertrauenswürdiger und zuverlässiger Transportfachleute

Im Sommer und bei übermäßiger Arbeitsbelastung ist eine sichere Arbeitsumgebung überaus wichtig. Dies bedeutet nicht nur die Einhaltung der neuen Hygiene- und Präventionsmaßnahmen wegen der Coronavirus-Pandemie, sondern auch Sicherheit bei Transaktionen. Dank unserer Sicherheitsrichtlinien (QAP) bietet Teleroute Ihnen eine sichere Arbeitsumgebung, in der alle Mitglieder das ganze Jahr über mehrere Qualitätsprüfungen durchlaufen. Auf diese Weise werden alle Transaktionen mit maximaler Zuverlässigkeit ausgeführt, und Sie können sicher sein, dass Sie nur mit den zuverlässigsten Unternehmen zusammenarbeiten.

Niemand arbeitet gern, ohne dafür bezahlt zu werden. Mit Teleroute steht Ihnen unser exklusiver Zahlungsgarantieservice zur Verfügung, mit dem Sie die Abrechnung Ihrer Fahrten noch vor dem Beladen Ihres Lkws sicherstellen können – egal, was passiert. Sichern Sie die Bezahlung Ihrer Transportrechnungen und starten Sie völlig sorgenfrei neue Transport-Partnerschaften in Märkten, die Sie nicht kennen, und mit Unternehmen, mit denen Sie noch nie gearbeitet haben. Vergessen Sie nicht: Wenn Ihr Kunde Sie nicht für Ihre Dienstleistung bezahlt, bezahlen wir Sie.

Die vier besten Tipps zum Fahren im Sommer: Bekämpfen Sie die Hitze am Steuer

Sommer bedeutet längere Tage, Fahrten inmitten des Urlaubsverkehrs, volle Autobahnen und vor allem übermäßige Hitze. Grund genug, um Ihnen eine Reihe von Tipps zu geben, wie Sie das Fahren in der Sommersaison am besten gestalten.

  1. 1. Regelmäßig Wasser trinken: Halten Sie immer eine Flasche Wasser bereit, um sich zu erfrischen und die gefürchtete Dehydrierung zu verhindern. Versuchen Sie, regelmäßiges Trinken zur Gewohnheit werden zu lassen, auch wenn Sie nicht durstig sind. Vermeiden Sie kohlensäurehaltige und zuckerhaltige Getränke wie Softdrinks und große, fetthaltige Mahlzeiten.
  2. 2. Klimaanlage: Ja, aber seien Sie vorsichtig: Im Sommer ist sie für jeden Lkw-Fahrer unerlässlich, aber sie muss mit Vorsicht eingestellt werden, da der Unterschied zwischen 20 Grad im Fahrerhaus zu 40 Grad außerhalb gesundheitsschädlich sein kann. Halten Sie im Fahrerhaus eine Temperatur aufrecht, die nicht zu niedrig ist, und schalten Sie die Lkw-Klimaanlage einige Minuten aus, bevor Sie aussteigen.
  3. 3.Vorsicht vor der Sonne: Sonnenbrand, Sonnenstich oder grelles Sonnenlicht sind zu dieser Jahreszeit aufgrund der Sonnenintensität keine Seltenheit. In Ihrem Gepäck sollten Sie also immer Sonnenschutzmittel mit hohem LSF, eine Sonnenbrille mit hohem UV-Schutz und eine Kappe oder einen Hut mitführen, um Ihren Kopf zu schützen.
  4. 4. Planen Sie Ihre Routen: Planen Sie Ihre Routen möglichst im Voraus, um die heißeste Tageszeit zu vermeiden. Denken Sie auch daran, Ihren Lkw vor der Fahrt vorzubereiten und Ihr Fahrzeug zu überprüfen. Einige wichtige Faktoren für die Sicherheit auf der Straße im Sommer sind Reifen, Öl und Bremsen, da diese am meisten unter der Hitze leiden.
Logo
News Detail Image