Datenschutzrichtlinien

Alpega Datenschutzrichtlinie

Alpega legt großen Wert auf den Schutz der Privatsphäre all jener, die uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen (die „BESTIMMUNGEN“) erläutern wie und warum wir personenbezogene Daten erfassen, speichern und verwenden und geben Auskunft über die Rechte der betroffenen Personen.

Diese BESTIMMUNGEN gelten sowohl für personenbezogene Daten, die uns von Einzelpersonen zur Verfügung gestellt werden, als auch für personenbezogene Daten, die wir von Unternehmen erhalten. Wir dürfen personenbezogene Daten für all jene Zwecke verwenden, die in den vorliegenden BESTIMMUNGEN festgelegt sind oder so wie dies an dem Ort, an dem die Daten erfasst werden, auf andere Weise bekannt gegeben wurde.

Diese BESTIMMUNGEN sollten gemeinsam mit den Nutzungsbedingungen der Alpega-Website und – im Falle einer Inanspruchnahme der DIENSTLEISTUNGEN, zusammen mit der VEREINBARUNG gelesen werden, die zwischen dem KUNDEN und Alpega geschlossen wird.


1. Welche Begriffe werden in den vorliegenden DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN verwendet?

Verbundenes Unternehmen“ steht für alle Gesellschaften, Unternehmen oder sonstigen juristischen Personen, die direkt oder indirekt Alpega oder den KUNDEN beherrschen oder von diesen beherrscht werden oder unter gemeinsamer Kontrolle von Alpega und dem KUNDEN stehen. 

VEREINBARUNG“ steht für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Alpega, alle Bestellformulare oder Vertragsvorschläge, die vom KUNDEN in irgendeiner Form für ein Abonnement der DIENSTLEISTUNGEN akzeptiert werden, wobei Alpega dies angenommen haben muss, für alle Unterlagen in Bezug auf die DIENSTLEISTUNGEN (einschließlich  ohne Einschränkung – Benutzerhandbücher, Schulungsunterlagen, Unterstützungsunterlagen, technische Spezifikationen und Anforderungen) und – sofern zutreffend – alle anwendbaren SONDERBEDINGUNGEN von Alpega, die vorliegenden BESTIMMUNGEN, wobei alle genannten Unterlagen und Dokumente gemeinsam die vollständige Vereinbarung zur Regelung der Beziehung zwischen Alpega und dem KUNDEN darstellen. 

Alpega“ steht für Alpega S.A./N.V., eine belgische Gesellschaft mit Geschäftssitz in Belgicastraat 17, 1930 Zaventem (Belgien), eingetragen unter der Nummer 0872.586.165 im belgischen Handelsregister, sowie ihre VERBUNDENEN UNTERNEHMEN. 

KUNDE“ steht für die (juristische oder natürliche) Person, welche die DIENSTLEISTUNGEN abonniert. 
 
DATENSCHUTZGESETZGEBUNG“ steht für die Bestimmungen der EU-Verordnung 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen hinsichtlich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten und zum freien  Datenverkehr (Datenschutzgrundverordnung) und die Richtlinie 2002/58/EG des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 12. Juli 2002 zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten und den Schutz der Privatsphäre in der elektronische Kommunikation sowie alle nationalen Gesetzgebungen und/oder Vorschriften, mit denen die zuvor genannten Bestimmungen umgesetzt werden, so wie diese Gesetzgebungen von Zeit zu Zeit geändert oder ersetzt wurden.

DIENSTLEISTUNGEN“ steht für die Produkte und Dienstleistungen von Alpega und ihren VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, so wie diese sich von Zeit zu Zeit ändern mögen und welche der KUNDE im Rahmen der VEREINBARUNG abonniert hat. 

BENUTZER“ bezieht sich in den vorliegenden BESTIMMUNGEN auf die Besucher der Websites und/oder auf die Benutzer der DIENSTLEISTUNGEN im Namen des KUNDEN.
 
Sie“ und „Ihr(e)“ (und andere ähnliche Begriffe) dienen der Bezugnahme auf KUNDEN, Einzelpersonen, die mit KUNDEN, BENUTZERN, Kontakten, Lieferanten und Bewerbern für Stellenangebote in Zusammenhang stehen. 

Wir“, „uns“, und unser“ (und andere ähnliche Begriffe) dienen der Bezugnahme auf Alpega.

Websites“ bezieht sich auf alle Internetseiten und Anwendungen, die von Alpega bereitgestellt und betrieben werden. 

Für die Zwecke dieser BESTIMMUNGEN haben andere Begriffe wie „personenbezogene Daten“, „Verarbeitung“, „betroffene Person“, „Datenverantwortlicher“ und „Aufsichtsbehörde“ die Bedeutungen, die in der anwendbaren DATENSCHUTZGESETZGEBUNG festgelegt sind.

2. Wer ist für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich?

Alpega ist der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten. Unsere Kontaktangaben finden Sie weiter unten.

3. Welche personenbezogenen Daten erfassen und verarbeiten wir?

Wir erfassen und verarbeiten folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Identitäts- und Kontaktdaten, einschließlich Ihres Namens, Ihrer Adresse, Ihrer Telefonnummer, Ihres Geburtsdatums, Ihrer Sprache, Ihres Familienstandes, Ihrer Reisepassnummer, Ihres beruflichen Werdegangs, Ihres Bildungs- und Berufshintergrunds, Ihres Steuerstatus, Ihrer Mitarbeiternummer, Ihrer Stellenbeschreibung und Funktion, Ihrer Daten zu Vordienstzeiten und sonstiger personenbezogener Daten, die sich auf Ihre Präferenzen in Bezug auf unsere Dienstleistungen beziehen;
  • Finanz- und Zahlungsdaten, einschließlich Ihrer Bankkontodaten und sonstiger Daten, die für die Durchführung von Zahlungen und für Betrugsvermeidung erforderlich sind, einschließlich Kreditkarten-/Bankomatkartennummern, Sicherheitscodenummern und sonstiger damit in Zusammenhang stehender Verrechnungsinformationen;
  • Geschäftsinformationen, einschließlich Informationen, die im Zuge der VEREINBARUNGEN oder auf andere Weise freiwillig von ihnen oder Ihrem Unternehmen bereitgestellt werden;
  • Kommunikationsinformationen, einschließlich des Inhalts von Kommunikationen zwischen Ihnen und uns oder zwischen Ihnen und anderen BENUTZERN;  
  • Profil- und Benutzerdaten, einschließlich Ihrer Präferenzen in Bezug auf den Empfang von Marketinginformationen, die wir bereitstellen, Ihrer Kommunikationspräferenzen und Informationen darüber, wie Sie unsere DIENSTLEISTUNGEN, Seiten sozialer Medien und Websites nutzen, einschließlich der DIENSTLEISTUNGEN, die Sie sich angesehen oder nach denen Sie gesucht haben, Seitenantwortzeiten, Download-Fehler, Länge von Besuchen und Seiteninteraktionsinformationen (wie Scrolling, Clicks und Mouse-Over-Bewegungen), Datumsangaben und Uhrzeiten bezüglich des Zeitpunktes, zu dem Sie verschiedene Aktivitäten auf den Websites oder Alpega-Anwendungen durchführen, und des Status Ihrer persönlichen Kontoeinstellungen;
  • Technische Daten, einschließlich Informationen, die während Ihrer Besuche auf den Websites erfasst werden, der Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Login-Daten, des Browser-Typs und der Browser-Version, des Gerätetyps, der Zeitzoneneinstellung, der Browser-Plug-In-Typen und Browser-Versionen, des Betriebssystems und der Plattform;
  • Geolokalisierungsdaten, einschließlich Informationen über Ihre Standorte oder der geschätzten Ankunftszeit, die während Ihrer Nutzung der DIENSTLEISTUNGEN gesammelt werden;
  • Physikalische Zugangsadresse in Bezug auf die Detailangaben zu Ihren Besuchen bei unseren Räumlichkeiten.

Wenn Sie uns Informationen über irgendeine andere Person, die nicht Sie selbst sind, zur Verfügung stellen (Ihre Familie, Ihren Arbeitgeber, Ihre Mitarbeiter, Ihre Gegenpartei, Berater, Lieferanten...), müssen Sie dafür Sorge tragen, dass diese verstehen, wie ihre Informationen verwendet werden und dass sie Ihnen die Zustimmung erteilt haben, uns gegenüber diese Informationen offenzulegen und uns – sowie unseren ausgelagerten Dienstanbietern – zu gestatten, diese Informationen zu verwenden. Wenn wir personenbezogene Daten in Bezug auf Einzelpersonen benötigen, die mit den KUNDEN in Zusammenhang stehen, um DIENSTLEISTUNGEN erbringen zu können, ersuchen wir KUNDEN, diese BESTIMMUNGEN den entsprechenden Einzelpersonen als Betroffener vorzulegen.

4. Wie erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?

In den meisten Fällen werden wir personenbezogene Daten (1) von KUNDEN und BENUTZERN erfassen oder (2) wenn Sie sich für eine Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen und/oder für die Zusendung unserer Mitteilungen anmelden. In einigen Fällen (3) können wir personenbezogene Daten von Dritten erhalten. Wir können personenbezogene Daten über Sie wie folgt sammeln:

  • wenn Sie eine unserer DIENSTLEISTUNGEN in Anspruch nehmen;
  • wenn Sie uns um Rat fragen; 
  • wenn Sie anbieten, Dienstleistungen für uns zu erbringen oder Dienstleistungen für uns erbringen;
  • wenn Sie mit uns per Telefon, E-Mail oder über andere elektronische Mittel oder schriftlich korrespondieren oder wenn Sie uns andere Informationen direkt zur Verfügung stellen, einschließlich im Rahmen von Gesprächen mit unserer Belegschaft, externen Anbietern oder Beratern;
  • wenn Sie browsen, ein Formular ausfüllen oder eine Anfrage erstellen oder auf andere Weise auf unseren Websites oder anderen Online-Plattformen interagieren; 
  • wenn Sie unsere Veranstaltungen besuchen oder sich anmelden, um von uns Informationen zu erhalten; 
  • durch Anfragen bei Ihrem Unternehmen oder anderen Unternehmen, mit denen Sie zu tun haben, wie ehemalige Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen;
  • durch Anfragen bei Dritten wie Regierungsbehörden, Wirtschaftsauskunfteien, Datenbanken und Informationsdienstanbietern oder bei öffentlich zugänglichen Aufzeichnungen.

Wenn wir auf Grund gesetzlicher Bestimmungen oder zur Erfüllung der VEREINBARUNG personenbezogene Daten erfassen müssen und Sie uns diese Daten nicht zu dem Zeitpunkt, zu dem sie angefordert werden, zur Verfügung stellen, sind wir unter Umständen nicht in der Lage, die VEREINBARUNG zu erfüllen, die wir mit Ihnen geschlossen haben oder mit Ihnen zu schließen versuchen. In diesem Fall müssen wir unter Umständen unsere VEREINBARUNG mit Ihnen aufzulösen. Wir werden Sie aber zu gegebener Zeit informieren, sollte dies der Fall sein.

5. Wie werden wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und auf welcher Grundlage?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auf jene Weise verwenden, die wir nach vernünftigem Ermessen für notwendig erachten. Wir tun dies ausschließlich zu folgenden Zwecken und auf nachstehender gesetzlicher Grundlage:

  • Die Verarbeitung ist notwendig für die Erfüllung eines Vertrages, bei dem Sie eine Vertragspartei sind, oder um Schritte auf Ihren Wunsch zu ergreifen, bevor Sie einen Vertrag mit uns schließen: 

          o    Angebote und Informationen: um Ihre Fragen in Bezug auf unsere DIENSTLEISTUNGEN zu beantworten oder um Ihnen Informationen zu den DIENSTLEISTUNGEN zur Verfügung zu stellen (wie Demos und Preisangebote);
          o    KUNDEN-Einbindung: Ihre Registrierung als KUNDE von uns und Durchführung bestimmter Hintergrundrecherchen, um zu überprüfen, ob es potentielle Probleme gibt, die dazu führen könnten, dass wir mit einer bestimmten Person nicht arbeiten können;
          o    Produkte und Dienstleistungen: wir stellen Ihnen unsere DIENSTLEISTUNGEN zur Verfügung;
          o    KUNDEN-Management: Durchführung von Maßnahmen in Bezug auf die Verwaltung Ihres Kontos (z. B. Austausch von Korrespondenz im Kontext der VEREINBARUNG, Einträge in Verzeichnissen, ...); 
          o    Verwaltung: Vereinbarung von Zahlungsbedingungen und Einbringung der Honorare und Kosten, die uns in Verbindung mit der VEREINBARUNG zustehen;
          o    Stellenbewerber: Bearbeitung von Stellenbewerbungen;
          o    Verwaltung von Lieferantenbeziehungen: Erhalt von Dienstleistungen seitens unserer Lieferanten (einschließlich Verwaltung, Rechnungslegung und Zahlung). Wenn ein Lieferant uns bei der Erbringung von Dienstleistungen für unsere Kunden unterstützt, werden wir personenbezogene Daten verarbeiten, um diese Beziehung zu verwalten.

  • Die Verarbeitung ist erforderlich, damit wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen:

         o    Compliance-Verarbeitung in Bezug auf Finanz- und Steuerpflichten; 
         o    Führen von Aufzeichnungen: Wir müssen z. B. Ihre personenbezogenen Daten in einer Suppression-Datei aufbewahren, um zu gewährleisten, dass es eine Aufzeichnung darüber gibt, dass Sie sich gegen Direktvermarktungsmaßnahmen ausgesprochen haben. 

  • Wenn Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben: 

         o    um Ihnen aktualisierte Termine zu schicken, Informationen zu Veranstaltungen, die wir organisieren oder an denen wir teilnehmen und/oder sonstige Informationen über uns und die Dienstleistungen, die wir und/oder unsere VERBUNDENEN UNTERNEHMEN und/oder unsere Geschäftspartner bereitstellen und die unserer Meinung nach für Sie von Interesse sein könnten;
         o    um Ihnen Detailinformationen zu Kundenumfragen, Marketingkampagnen, Marktanalysen oder zu sonstigen Werbeaktivitäten zu senden;
         o    um Informationen über Ihre Präferenzen zu sammeln und so die Qualität unserer Kommunikation mit Ihnen zu personalisieren und zu verbessern.

  • Die Verarbeitung ist für die Verfolgung unserer legitimen Geschäftsinteressen notwendig: 

         o    um unsere Beziehung mit Ihnen zu verwalten und zu gestalten, einschließlich Rechnungslegung, Auditing und des Ergreifens anderer Maßnahmen, die mit der Umsetzung unserer Geschäftsbeziehung in Zusammenhang stehen, einschließlich der Benennung von Personen, die ermächtigt sind, KUNDEN, Lieferanten oder Dienstanbieter zu vertreten;
         o    um Hintergrundüberprüfungen durchzuführen, sofern dies zulässig ist, und in Fällen, in denen die Verarbeitung zur Betrugsvermeidung erforderlich ist; das kann automatisierte Überprüfungen von personenbezogenen Daten, die Sie zu Ihrer Identität bereitstellen, durch einen Abgleich mit Daten in relevanten Datenbanken und durch eine Kontaktaufnahme mit Ihnen erfolgen, damit Sie Ihre Identität bestätigen, oder durch Aufzeichnungen unserer Kommunikationen mit Ihnen zu Compliance-Zwecken;
        o    um analytische Überprüfungen durchzuführen (wie Trends, Sales Intelligence, Marketingeffektivität);
        o    um unsere Dienstleistungen und Kommunikationen zu analysieren und zu verbessern und um die Einhaltung unserer Bestimmungen und Standards zu überwachen;
        o    um den Zugang zu unseren Räumlichkeiten und zu Sicherheitszwecken zu verwalten;
        o    zur Sicherstellung unserer Netzwerk- und Informationssicherheit und zur Vermeidung oder Entdeckung von Sicherheitsbedrohungen, Betrügereien oder sonstigen kriminellen oder bösartigen Aktivitäten;
        o    zur Identifikation von potentiellen Stellenbewerbern und zur Kontaktaufnahme mit diesen Bewerbern;
        o    zu Versicherungszwecken;
        o    zur Inanspruchnahme oder Verteidigung unserer rechtmäßigen Rechte oder zur Einhaltung von gerichtlichen Verfügungen;
        o    zur Kommunikation mit Ihnen, um Sie bezüglich der jüngsten Entwicklungen, Ankündigungen oder sonstigen Informationen über DIENSTLEISTUNGEN, Veranstaltungen und Initiativen (einschließlich Briefings, Newsletters und sonstiger Informationen über Geschäfts- und Branchenentwicklungen) auf dem Laufenden zu halten;
        o    um Informationen über Ihre Präferenzen zu sammeln und so die Qualität unserer Kommunikation mit Ihnen zu personalisieren und zu verbessern;
        o    für ein besseres Verständnis bezüglich der Art und Weise wie die Websites verwendet werden, um diese regelmäßig zu verbessern oder zur Diagnose von technischen Problemen auf der Website;
        o    zu statistischen Zwecken in Verbindung mit der Inanspruchnahme der DIENSTLEISTUNGEN;
        o    zum Austausch von Informationen zwischen KUNDEN und Kontakten innerhalb unserer Dienstleistungsverzeichnisse.

6. Wer kann noch auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen?

Gelegentlich kann es erforderlich sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten teilen. Wir werden personenbezogene Daten nur dann teilen, wenn dies gesetzlich zulässig ist.
Wenn Sie uns personenbezogene Daten als Kunde zur Verfügung stellen, gehen wir davon aus – sofern wir von Ihnen keine anderslautende schriftliche Anweisung erhalten -, dass wir Ihre personenbezogenen Daten so offenlegen können, wie wir dies nach vernünftigem Ermessen für notwendig erachten, um unsere DIENSTLEISTUNGEN (einschließlich so wie in diesen BESTIMMUNGEN beschrieben) zu erbringen oder so wie dies nach anwendbarem Recht erforderlich ist. 

Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten: 

  • Mit unseren VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, um die in diesen BESTIMMUNGEN beschriebenen DIENSTLEISTUNGEN für Sie erbringen zu können. Sie können hier mehr über unsere Gruppenunternehmen  erfahren;
  • Mit unseren Geschäftspartnern, Dienstleistungsanbietern und sonstigen verbundenen Dritten: Um uns zu ermöglichen, DIENSTLEISTUNGEN für Sie zu erbringen, müssen wir gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten mit unseren Geschäftspartnern teilen (einschließlich Rechnungsprüfer, Auditoren, Gerichtsdienern, Anwälten, Notaren und Behörden, Beratern, Mediatoren, Experten, Banken, Versicherungen, Software-/Hardware-Anbietern, Logistik-Management-Lösungen und Systempartnern). Unsere Vereinbarungen mit externen Dienstanbietern decken zurzeit die Erbringung von Supportdienstleistungen ab, einschließlich IT, integrierter Software-Lösungen, rechtlicher Akkreditierung, Kunden- und Lieferantenmanagement, Überprüfungen bezüglich Geldwäsche und Terrorfinanzierung, Kreditrisikoreduktion und Überprüfungen zur Vermeidung von Betrügereien und anderen Straftaten, Kreditüberprüfung aus Gründen der Kreditkontrolle, Ereignismanagement, Dokumentenherstellung, Finanz-, Geschäfts- und Rechtsdienste, Sekretariatsdienste, Marketing- und Geschäftsentwicklung und Facility-Management;
  • auf vertraulicher Basis mit Dritten zu Zwecken der Einholung Ihres Feedbacks über unsere Dienstleistungen, um uns zu helfen, unsere Leistung zu bewerten und unsere DIENSTLEISTUNGEN zu verbessern und zu bewerben;
  • mit Gerichten, Strafverfolgungsbehörden, Regulatoren, Beamten oder Anwälten oder sonstigen Parteien, wenn dies nach vernünftigem Ermessen für die Festlegung, Inanspruchnahme oder Verteidigung einer rechtlichen Forderung oder Forderung nach Billigkeit oder für die Zwecke eines vertraulichen alternativen Streitbeilegungsverfahrens notwendig ist;
  • wenn wir Unternehmen oder Vermögenswerte verkaufen oder kaufen, wobei wir in diesen Fällen, Ihre personenbezogenen Daten an den potentiellen Verkäufer oder Käufer solcher Unternehmen oder Vermögenswerte weitergeben könnten, an die wir unsere Rechte und Pflichten abtreten oder erneuern;
  • wenn Offenlegungen dem Gesetz nach oder auf Grund von Vorschriften erforderlich sind: Unter gewissen Umständen sind wir möglicherweise gezwungen, personenbezogene Daten nach anwendbarem Recht bzw. anwendbaren Vorschriften offenzulegen, einschließlich gegenüber Strafverfolgungsbehörden oder in Verbindung mit vorgeschlagenen oder tatsächlichen Gerichtsverfahren;
  • wenn bestimmte DIENSTLEISTUNGEN eine Funktionalität bieten, um die Kommunikationsbedürfnisse der KUNDEN zu unterstützen (z. B. um ein Fax/eine E-Mail/eine SMS über die DIENSTLEISTUNGEN zu senden). In diesen Fällen können andere Benutzer auf Ihre personenbezogenen Informationen zugreifen und Ihre Informationen in deren Adressbuch aufnehmen. Durch die Nutzung einiger DIENSTLEISTUNGEN nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Empfänger der Kommunikation in Erfahrung bringt, dass Sie ein Alpega-KUNDE/-BENUTZER sind und/oder dass der Empfänger einen Teil Ihrer personenbezogenen Daten erhalten kann, welche von Alpega erfasst und verarbeitet wurden.
  • Bei der Nutzung der DIENSTLEISTUNGEN müssen Sie unter Umständen Transaktionsinformationen (einschließlich Details eines Fracht- oder Transportvorgangs oder des Inhalts von E-Mail-, Fax- und SMS-Nachrichten....) eingeben, um diese Informationen an andere Parteien über die DIENSTLEISTUNGEN weiterzuleiten. Diese Informationen werden anderen Parteien auf Ihre Anfrage hin gemäß den Regeln der DIENSTLEISTUNG zur Verfügung gestellt.

7. Internationale Informationsübertragungen

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Länder weitergeben, einschließlich Gebiete außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“), werden wir diese Informationen so schützen wie in diesen BESTIMMUNGEN beschrieben. 

Die rechtlichen Bestimmungen einiger Länder außerhalb des EWR bieten nicht immer denselben Standard an Datenschutz wie er innerhalb des EWR gegeben ist, wobei wir jedoch dafür Sorge tragen werden, dass Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß diesen BESTIMMUNGEN behandelt werden. Wir übertragen an solche Länder personenbezogene Daten nur, wenn dies für die DIENSTLEISTUNGEN, die wir für Sie erbringen, notwendig ist oder falls es für die Festlegung, Inanspruchnahme oder Verteidigung von rechtlichen Forderungen notwendig ist oder vorbehaltlich Sicherheitsmaßnahmen, welche den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten, so wie Standard-Vertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden. 
Alle unsere Tochterunternehmen und/oder verbundenen Unternehmen weltweit gewährleisten einen Datenschutz, welcher mindestens genauso viel Schutz bietet wie der Schutz, der im Europäischen Wirtschaftsraum gefordert wird. 
Um nähere Informationen, einschließlich des Erhalts eines Exemplars der Dokumente, die zum Schutz Ihrer Informationen verwendet werden, zu erhalten, kontaktieren Sie uns bitte so wie weiter unten bei den Kontaktdetails angegeben.

8. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir haben entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um zu verhindern, dass Ihre personenbezogenen Daten versehentlich verloren gehen, in nicht autorisierter Weise verwendet oder darauf zugegriffen wird oder diese in nicht autorisierter Weise geändert oder offenbart werden. Wir schließen strenge Vertraulichkeitsvereinbarungen (einschließlich Datenschutzverpflichtungen) mit unseren Dritt-Dienstanbietern.
Wir haben auch Verfahren vorgesehen, um bei Verstoß gegen den Schutz von personenbezogenen Daten zu handeln und werden Sie und jeden zuständigen Regulator über einen etwaigen Verstoß in formieren, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

9. Ihre Rechte

Ihnen stehen in Bezug auf unsere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten eine Reihe von Rechten zu:

  • Auskunft: Das Auskunftsrecht gewährt Ihnen das Recht, ein Exemplar Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. Das hilft Ihnen, zu verstehen, wie und warum wir Ihre Daten verwenden und zu überprüfen, ob wir uns dabei rechtskonform verhalten. Es gibt Einschränkungen in Bezug auf dieses Recht, so dass eine Auskunft verweigert werden kann, falls beispielsweise durch die Bereitstellung von verfügbaren Informationen an Sie auch personenbezogene Daten über eine andere Person offenbart würden oder falls wir aus rechtlichen Gründen daran gehindert werden, diese Informationen offenzulegen. 
  • Berichtigung: Sie haben das Recht, zu verlangen, dass falsche personenbezogene Daten berichtigt und unvollständige personenbezogene Daten vervollständigt werden. Wir laden Sie ein, uns mit Hilfe der weiter unten angegebenen Kontaktdaten zu kontaktieren, um uns zu informieren, falls einige Ihrer personenbezogenen Daten nicht korrekt sind oder sich geändert haben, so dass wir Ihre personenbezogenen Daten auf dem neuesten Stand halten können. Wir übernehmen keinerlei Haftung für etwaige Schäden, die sich aus falschen, nicht authentischen, mangelhaften oder unvollständigen personenbezogenen Daten ergeben, die Sie uns zur Verfügung stellen.
  • Löschung: Sie sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen. Dieses Recht ist kein absolutes Recht und gilt nur unter gewissen Umständen (zum Beispiel, falls Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke notwendig sind, für welche sie erfasst wurden, oder falls Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden).
  • Einschränkung: Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter gewissen Umständen einzuschränken. Dies bedeutet, dass Sie die Art und Weise, in welcher wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, einschränken können, wenn Sie einen bestimmten Grund für den Wunsch nach einer solchen Einschränkung haben. Gründe könnten sein, dass Sie sich an dem Inhalt der Informationen stoßen, in deren Besitz wir sind, oder daran, wie wir Ihre Daten verarbeitet haben. 
  • Übertragbarkeit: Sie sind berechtigt, zu verlangen, dass einige Ihrer personenbezogenen Daten Ihnen oder einem anderen Verantwortlichen in allgemein verwendetem, maschinenlesbarem Format zur Verfügung gestellt werden. Dieses Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nur, wenn unserer gesetzmäßigen Grundlage für die Verarbeitung dieser Informationen zugestimmt wird oder für die Erfüllung eines Vertrages und falls wir die Verarbeitung automatisiert durchführen (z. B. unter Ausschluss von Dateien auf Papier). 
  • Einspruch: Sie haben das absolute Recht, Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben, falls die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Unter anderen speziellen Umständen sind Sie zudem berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu sperren, zu löschen und einzuschränken. 
  • Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall: Sie haben das Recht, nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatischen Verarbeitung beruht, einschließlich Profiling, und welche sich rechtlich auf Sie auswirkt oder Sie auf andere Weise ähnlich stark betrifft. Dabei handelt es sich um kein absolutes Recht. Es gilt nur unter bestimmten Umständen. Sie werden getrennt informiert, falls wir solche automatisierten individuellen Entscheidungen treffen. 
  • Beschwerden: Uns liegt viel daran, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um eine faire Lösung im Falle von Beschwerden oder Bedenken in Bezug auf Ihre Privatsphäre zu erzielen. Falls Sie dennoch der Auffassung sind, dass wir nicht in der Lage waren, Ihre Beschwerde oder Bedenken erfolgreich zu bearbeiten, können Sie bei einer Aufsichtsbehörde im Mitgliedstaat, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Wohnsitz oder Ihren Arbeitsplatz haben, in Bezug auf eine vermeintliche Verletzung von Datenschutzgesetzen eine Beschwerde einreichen(für Belgien siehe www.dataprotectionauthority.be  und für andere Länder klicken Sie hier ). Sie sind auch berechtigt, Abhilfe auf dem gerichtlichen Weg zu verlangen. 

Sie können jederzeit jedes der oben genannten Rechte in Anspruch nehmen, indem Sie uns mit Hilfe der weiter unten angeführten Kontaktdaten kontaktieren. Falls wir Zweifel in Bezug auf Ihre Identität haben, kann es sein, dass wir Sie ersuchen, Ihre Identität nachzuweisen, z. B. durch eine Kopie Ihres Personalausweises oder Ihres Reisepasses oder jedes anderen gültigen Dokumentes, das geeignet ist, Ihre Identität nachzuweisen.

10.    Widerruf der Zustimmung 

Wenn personenbezogene Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet werden, können Sie Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Sobald wir eine Mitteilung darüber erhalten haben, dass Sie Ihre Zustimmung widerrufen haben, werden wir Ihre Informationen nicht mehr für den (die) Zweck(e), dem (denen) Sie ursprünglich zugestimmt haben, verarbeiten, es sei denn, es gibt eine andere gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung.

Falls Sie von uns keine Marketinginformationen mehr erhalten wollen, nutzen Sie dazu bitte die Option für die Abbestellung Ihres Abonnements (diese Option finden Sie in allen unseren Marketing-E-Mails, die an Sie verschickt werden) oder setzen Sie sich mit uns mit Hilfe der weiter unten angeführten Kontaktangaben in Verbindung. Der Widerruf der Zustimmung bezüglich des Erhalts von Marketinginformationen hat keine Auswirkung auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Erbringung unserer DIENSTLEISTUNGEN. 

11.    Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur solange aufbewahren wie dies erforderlich ist, um die Zwecke, für welche wir die Daten erfasst haben, zu erfüllen, einschließlich von Zwecken zur Erfüllung rechtlicher, buchhalterischer oder berichtsmäßiger Anforderungen und so wie dies für uns erforderlich ist, um rechtliche Ansprüche zu erheben oder uns dagegen zu verteidigen. All dies bis zum Ende der relevanten Aufbewahrungsfrist oder bis die fraglichen Ansprüche geregelt worden sind.

Nach Ablauf der anwendbaren Aufbewahrungsfrist werden wir Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit anwendbaren Gesetzen und Bestimmungen auf sichere Weise vernichten.

12.    Cookies 

Was ist ein Cookie ?

Cookies sind Textdateien, die kleine Mengen an Informationen enthalten, die auf Ihr Gerät heruntergeladen werden, wenn Sie eine Website besuchen. Die Cookies werden dann bei jedem anschließenden Besuch an die ursprüngliche Website oder an eine andere Website, welche die Cookies erkennt, zurückgesendet. Cookies sind nützlich, weil sie einer Website ermöglichen, das Gerät eines Benutzers zu erkennen.

Cookies erfüllen viele verschiedene Aufgaben. So helfen Sie Ihnen, zwischen Seiten effizient zu navigieren, sie erinnern sich an Ihre Präferenzen und führen ganz allgemein zu einem besseren Benutzererlebnis. Sie können auch dabei helfen, sicherzustellen, dass Werbungen, die Ihnen online gezeigt werden, für Sie und Ihre Interessen von größerer Relevanz sind.

Bestimmte Cookies enthalten persönliche Informationen. Wenn Sie zum Beispiel beim Login auf „An mich erinnern“ klicken, wird ein Cookie Ihren Benutzernamen speichern. Die meisten Cookies werden keine Informationen sammeln, mit denen Sie identifiziert werden können, sondern sammeln vielmehr allgemeine Informationen. Dazu gehören z. B. Informationen darüber, wie BENUTZER auf die Websites gelangen und wie sie diese nutzen oder der allgemeine Standort eines Benutzers.

Es gibt grundsätzlich vier Arten von Cookies:

  • Sitzungs-Cookies existieren nur für die Dauer der Sitzung. Wenn der Benutzer den Webbrowser schließt, werden die Cookies gelöscht.
  • Dauerhafte Cookies bleiben auch dann erhalten, wenn die Sitzung geschlossen wird. Sie werden so lange auf der Festplatte eines Benutzers gespeichert, bis sie ablaufen (dauerhafte Cookies haben Ablaufdaten) oder bis der Benutzer die Cookies löscht.
  • First-Party-Cookies gehören der Website, zu deren Besuch Sie sich entschließen.
  • Cookies Dritter werden von einer Website geholt, deren Inhalt indirekt abgerufen wird, z. B. durch ein Bild-Tag oder ein Banner.

Die meisten Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Netscape, Safari etc.) unterstützen Cookies. Benutzer können aber ihre Browser so einstellen, dass die Browser Cookies ablehnen oder sie können ihre Cookies nach Belieben löschen.

Welche Cookies verwendet Alpega?

Im Allgemeinen erfüllen Alpega-Cookies unterschiedliche Funktionen:

  • Wesentliche Cookies: Einige Cookies sind für den Betrieb der Website wesentlich. So erlauben einige Cookies Alpega zum Beispiel, den Benutzer zu identifizieren und zu gewährleisten, dass der Benutzer Zugang zu den Registrierungs- und Login-Seiten erhält. Diese Cookies sammeln keine Informationen über Sie, die für Marketingzwecke oder dafür verwendet werden könnten, sich daran zu erinnern, wo Sie sich im Internet aufgehalten haben. Diese Art von Cookies sollte nicht deaktiviert werden. Wenn sich ein Benutzer dazu entschließt, diese Cookies zu deaktivieren, so wird er keinen Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seiten erhalten, obwohl er dazu berechtigt wäre.  
  • Cookies zu Leistung und Analytik: Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie BENUTZER/Besucher eine Website verwenden, z. B. welche Seiten die Besucher am öftesten besuchen und ob sie Fehlermeldungen von Webseiten erhalten. Diese Cookies sammeln keine Informationen, mit deren Hilfe man Sie identifizieren könnte. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind anonym und werden nur dazu verwendet, die Arbeitsweise der Website zu verbessern.
  • Funktionalitätscookies: Alpega kann Funktionalitätscookies verwenden, um sich an Ihre Präferenzen zu erinnern. So ersparen Sie sich zum Beispiel dank solcher Cookies, jedes Mal Ihren Benutzernamen eintippen zu müssen, wenn Sie auf die Site gehen und die Cookies erinnern sich an Ihre persönlichen Präferenzen, z. B. daran, welche regionale Version der Website Sie sehen möchten, wenn Sie sich einloggen. Alpega kann Funktionalitätscookies auch dazu verwenden, Ihnen umfangreichere Dienste anzubieten, wie z. B. das Betrachten von Online-Videos oder das Kommentieren in einem Blog.

Wie können Sie Cookies über den Browser kontrollieren und löschen?

Cookies können auch auf Browser-Ebene aktiviert, deaktiviert oder gelöscht werden. Um dies zu tun, folgen Sie bitte den Anweisungen in Ihrem Browser (für gewöhnlich finden Sie diese Anweisungen unter „Hilfe“, „Extras“ oder „Bearbeiten“). Nähere Informationen darüber, wie Sie dies tun können sowie über Cookies im Allgemeinen finden Sie unter: www.allaboutcookies.org

Bitte bedenken Sie, dass Sie für den Fall, dass Sie Cookies deaktivieren, unter Umständen feststellen werden, dass bestimmte Teile der Website nicht ordnungsgemäß funktionieren und dass Sie vielleicht nicht alle DIENSTLEISTUNGEN nutzen können.

13.    Links zu anderen Websites

Unsere Websites und Seiten in den sozialen Medien enthalten möglicherweise Tools, Widgets oder Inhalte, die zu anderen Websites von nicht verbundenen Dritten und/oder Seiten in den sozialen Medien verbinden. Bitte beachten Sie, dass wir den Inhalt oder die Datenschutz- und Vertraulichkeitsmaßnahmen auf den Websites Dritter nicht kontrollieren (können) und dafür auch keine Verantwortung übernehmen. Sie müssen die Datenschutz- und Vertraulichkeitsmaßnahmen von Websites Dritter, die Sie unter Umständen besuchen, stets sorgfältig prüfen, um zu verstehen, wie die Betreiber solcher Websites Ihre personenbezogenen Daten erfassen, speichern und verwenden.

14.    Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese BESTIMMUNGEN von Zeit zu Zeit zu aktualisieren und zu ändern, um etwaige Änderungen der Art und Weise, in der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder Änderungen bei den rechtlichen Anforderungen widerzuspiegeln. Etwaige Änderungen, die wir an unseren BESTIMMUNGEN in Zukunft durchführen, werden auf dieser Seite bekannt gegeben und – sofern zutreffend – Ihnen per E-Mail mitgeteilt. 

Diese BESTIMMUNGEN wurden zuletzt im Juni 2018 aktualisiert. Bitte besuchen Sie diese Seite regelmäßig, um über etwaige Aktualisierungen dieser BESTIMMUNGEN auf dem Laufenden zu bleiben.

15.    Kontaktangaben

Fragen, Anmerkungen und Wünsche in Bezug auf diese BESTIMMUNGEN sind willkommen und sollten an das Datenschutzteam gerichtet werden: 
Alpega S.A./N.V.
Belgicastraat 17, 
1930 Zaventem, 
Belgien
E-Mail: privacy@alpegagroup.com